Polynesien in “abenteuer und reisen”

Am liebsten nur noch weg? Ganz weit weg? Da weiß ich was: Die Marquesa-Inseln in Französich-Polynesien gehören zu den abgelegensten Zielen auf dem Planeten, das Archipel war einst auch Sehnsuchtsziel von Paul Gauguin und Jacques Brel. Im Frühjahr fuhr ich von Tahiti aus mit dem Cruisefrachter/Frachtcruiser “Aranui 5” hin, ein 4000-Kilometer-Roundtrip. Die Reportage erscheint gerade auf 22 Seiten im Dezemberheft des Reisemagazins “abenteuer und reisen”. Das Aufmacherfoto entstand allerdings auf Bora-Bora, wo wir auf der Rückfahrt stoppten.

website-1